„Seefahrer“ – Ein Reportagebildband von Patrick Ludolph

Seefahrer von Patrick Ludolph

Anfang September hat Patrick Ludolph einen tollen Bildband über die Seefahrer auf Containerschiffen veröffentlicht. Das Meer, die Küste und die Schiffe faszinieren mich als Landei schon immer und so war es keine Frage: das Buch musste her! Dieser Tage kam das Buch und: es ist wahrlich kein Leichtmatrose. Außerdem war ich doch überrascht den Titel doppelt zu lesen: „Seefahrer“ und „Seafarers“. Ein Druckfehler auf dem Titel? Nein natürlich nicht! Doch lest gerne weiter.

Verarbeitung

Patrick Ludolph hat mit dem Buch einen Bildband in herausragender Qualität und Verarbeitung kreiert. Angefangen beim schwarzen Hardcover – Leineneinband mit weißer Prägung, was schon mal sehr edel ist. Über den genauso gehaltenen Schutzumschlag. Weiter zum rostroten Farbschnitt, der an das Rot der Rostschutzfarbe bei großen Schiffen erinnert (?). Das Buch hat 240 Seiten und hat ein Format von 30 x 30 cm. Es ist Faden gebunden. Die Texte sind auf Deutsch und Englisch. Es ist kein reiner Fotoband, sondern eigentlich eine Fotoreportage.

Inhalt

Das Thema Container ist in den Arbeiten von Paddy immer wieder zu finden. Viele seiner Bilder weißen als Hintergrund Türen von Containern oder ganze Wände aus bunten Containerfronten auf. So beschreibt er denn seinen Traum, die Lebensweise auf einem Containerschiff zu erleben und zu dokumentieren. Er hat sich diesen Traum erfüllen können und lässt uns in seinem Buch hautnah und sehr persönlich an seinen Erlebnissen und Eindrücken teilhaben. Die Bilder und Erlebnisse aus insgesamt 3 Fahrten hat er mit unterschiedlichen Containerschiffen zusammengefasst. Paddy war insgesamt 6 Wochen unterwegs und ist dabei in eine Welt eingetaucht, die wir Landratten nur schwer begreifen, aber dennoch eine große Faszination auf uns ausüben. Die Texte sind sehr eindrücklich und lassen einen geradezu spüren was Patrick für Sinneseindrücke hatte. Wer schon mal mit der Fähre gefahren ist, kann das ein oder andere ansatzweise vielleicht nachvollziehen.

Seefahrer Inhaltsverzeichnis

Das Buch ist in insgesamt 13 Kapitel aufgeteilt. Darin werden spezielle Fahrten wie z.B. die Durchquerung des Panamakanals geschildert. Es gibt viel zu erfahren, über das Leben an Bord, wie das Be- und Endladen funktioniert oder wie eine Crew zusammengesetzt ist. Die Bilder und Erzählungen lassen ahnen, wie schwer das Leben auf See ist. Die Crew ist oft monatelang unterwegs und nicht bei der Familie. Damit nicht genug sind die Kontaktmöglichkeiten auch heutzutage noch sehr eingeschränkt.

Bildseite

Da wird natürlich der Kontakt und die Beziehungen auf See untereinander sehr wichtig. Die Crew muss sich aufeinander verlassen können. Das schweißt zusammen. Dadurch, dass Patrick so lange auf den Schiffen war, ist es ihm gelungen einen guten Kontakt zum Team auf dem Schiff herzustellen. Das sieht man in den entstandenen Bildern. Sie zeigen die Menschen und ihre jeweilige Stimmung sehr offen und ehrlich. Das beeindruckt sehr!

Seefahrer Einband

Textseite

Fazit

Ein toller Bildband, der durch die Texte genial ergänzt wird. Die Geschichte über das Erlebte an Bord fesseln den Leser und sorgen dafür, dass man das Buch immer wieder in die Hand nimmt und blättert und schmökert. Für Fans der Seefahrt ein unbedingtes Muss. Ist auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle die ein Faibel für Schiffe und die See haben! Auch wer auf einem Containerschiff anheuern möchte, kann sich vorab über das Leben und Arbeiten auf einem solchen Schiff informieren.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite zum Buch.

Und wer sich dafür interessiert wie so ein Buch entsteht kann ebenfalls auf Patrick Ludolphs Blog nachlesen, wie er das gemacht hat.

Paddy geht auf Vorstellungsreise zu seinem Buch. Die Termine und alle Infos zur „Buchtour“ gibts auf seinem Blog.

Ist von den Lesern schon mal jemand länger auf einem Schiff unterwegs gewesen? Bitte schreibt gerne über Eure Erfahrungen in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.